L.L.P.'s HP
Übersicht - paul.berka@freenet.de  
  Home
  Über mich und meine Freunde!
  Musikbands
  Jazz/World
  => Acid-Jazz
  => Bebop
  => Cool Jazz
  => Electric-Jazz
  => Electric Boogie
  => Free Jazz
  => Fusion (Jazzrock)
  => Jazz - Allgemein
  => Mariachi
  => Música Popular Brasileira
  => Swing
  => Taarab
  Metal/Rock
  Gästebuch
  Counter
  Umfrage
Fusion (Jazzrock)
Fusion heißt Verbindung. Nein. Nicht Vivaldi und Mozart. Schon eher das unter-einen-Hut-bringen von Jazz und Rock. Disko-Beats und Sitarklängen. Soulstimme und Metal-Gitarre.
Wer als erster Fusion kreierte, darüber streiten Miles Davis und seine Mitmusiker Wayne Shorter und Joe Zawinul. Sorry, sie stritten. Klar ist, daß Miles Doppel-LP "Bitches Brew" (CBS-Sony) dem Rock-Jazz 1970 zum Durchbruch verhalf. Kurz darauf trennen sich Shorter und Zawinul von Davis und gründen ihre eigene legendäre Formation Weather Report.

Die eigentlich kreative Phase der Fusion liegt in der ersten Hälfte der 70er Jahre. Die Alben von Miles Davis, Herbie Hancock, John McLaughlin und der Gruppe Weather Report aus dieser Zeit gelten als Klassiker des Jazz. Einige Fusionmusiker hatten für den Jazz außergewöhnlich große kommerzielle Erfolge. Das Album Headhunters von Herbie Hancock verkaufte sich millionenfach, auch John McLaughlin und vor allem Weather Report erreichten ein großes Publikum. Im Verlauf der späten 70er verflachte das Niveau der Fusion aber teilweise. Einige Musiker drifteten in kommerziellen und gefälligen Pop- und Discojazz ab, andere ersetzten mangelnde Inspiration durch virtuose Instrumentalakrobatik.
Musik Player  
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (15 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=