L.L.P.'s HP
Übersicht - paul.berka@freenet.de  
  Home
  Über mich und meine Freunde!
  Musikbands
  => Rammstein
  => Children of Bodom
  => In Flames
  => System Of A Down
  Jazz/World
  Metal/Rock
  Gästebuch
  Counter
  Umfrage
In Flames
Dies ist aufjedenfall eine der besten Bands,die es überhaupt gibt! Mit diesen Liedern hab ich schon viel "durchgemacht",ich verbinde mit fast "jedem" Lied von denen ein Erlebnis!!
In Flames wurde im Jahre 1990 von Jesper Strömblad, Johan Larsson und Glenn Ljungström gegründet. Sie ging zum großen Teil aus der Band Ceremonial Oath hervor.

Das erste Album Lunar Strain sollte im Death-Metal-Underground einigen Erfolg für sich verbuchen.

Da sie nur zu dritt waren, konnten sie die Lieder nur durch Unterstützung befreundeter Musiker fertig einspielen - daher hatte die Band in ihren Anfangstagen eine Menge zeitweiliger Mitglieder wie z. B. Mikael Stanne und Anders Jivarp von Dark Tranquillity sowie Anders Iwers von Tiamat, zwei weiteren bekannten schwedischen Death-Metal-Bands.

Als Folgeprojekt konnten sie 1994 die Mini-CD Subterranean einspielen, die sie aus dem Untergrund führte, da die Plattenfirma Nuclear Blast die Gruppe unter Vertrag nahm. Im Folgenden konnte man mit Anders Fridén und Björn Gelotte zwei weitere feste Mitglieder für die Gruppe gewinnen.

Das nächste Album, The Jester Race, wurde ein weltweiter kommerzieller Erfolg. Nach der Produktion des darauffolgenden Albums, Whoracle, verließen Larsson und Ljungström die Band und wurden durch zwei Freunde der drei verbleibenden Mitglieder, Peter Iwers und Niklas Engelin, abgelöst.

Nach der folgenden Europa- und Japantournee gab es die bis dahin letzte Veränderung der Bandbesetzung: Niklas Engelin wollte sich stärker seiner eigenen Band Gardenian widmen und wurde an der Gitarre von Björn Gelotte abgelöst, dessen Position am Schlagzeug wiederum durch Daniel Svensson von der Band Sacrilege übernommen wurde.

In dieser Zusammenstellung konnten sie 1999 Colony einspielen und spielten die erste kommerziell erfolgreiche USA-Tournee.

Im Jahre 2000 folgte das Album Clayman, in dem sie sich Kritikern nach experimentierfreudiger zeigten.

2002 brachten In Flames das Album Reroute To Remain auf den Markt und konnten ihren kommerziellen Erfolg weiter ausbauen. Im März 2004 erschien das Album Soundtrack To Your Escape, dem ab April 2004 eine ausgedehnte Europa- und USA-Tour folgten.

Am 3. Februar 2006 erschien das Album Come Clarity, mit dem die Band ihren eigenen Stil weiter ausbauten, aber auch auf Elemente ihrer früheren Alben zurückgriffen. In ihrem Heimatland Schweden schaffte In Flames erstmals den Sprung auf Platz 1 der Albumcharts. Auch in Finnland erreichte man Platz 1 der Charts, in Deutschland Platz 6.


Aktuelle Mitglieder:

Gitarre: Jesper Strömblad
Gesang: Anders Fridén
Gitarre: Björn Gelotte
Bass: Peter Iwers
Schlagzeug: Daniel Svensson

Bandbegründer:

Gittarre: Jesper Strömblad
Gesang / Bass: Johan Larsson (bis 1997)
Gitarre: Glenn Ljungström (bis 1997)


Ehemalige Mitglieder:

Gitarre:Anders Iwers (1990−1992)
Gesang:Mikael Stanne (1993−1994)
Gitarre: Carl Näslund (1993−1994)
Gesang: Henrik Forss (1995)
Schlagzeug:Anders Jivarp (1995)
Gitarre:Niklas Engelin (1997−1998)




ein Bildein Bild                                                                                                   
Lunar Strain (1994) Subterranean (1994)
1.Behind Space 1.Stand Ablaze
2.Lunar Strain 2.Ever Dying
3.Starforsaken 3.Subterranean
4.Dreamspace 4.Timeless
5.Everlost (part I) 5.Biosphere
6.Everlost (part II)  
7.Hargalaten  
8.In Flames  
9.Upon An Oaken Throne  
10.Clad In Shadows  


ein Bildein Bild
                                                    
The Jester Race (1995) Whoracle (1997)
1.Moonshield 1.Jotun
2.The Jesters Dance 2.Food For The Gods
3.Artifacts Of The Black Pain 3.Gyroscope
4.Graveland 4.The Hive
5.Lord Hypnos 5.Dialogue With The Stars
6.Dead Eternity 6.Jester Script Transfigured
7.The Jester Race 7.Morphing Into Primal
8.December Flowe 8.Worlds Within The Margin
9.Wayfarer 9.Episode 666
10.Dead God In Me 10.Everything Counts
  11.Whoracle



ein Bildein Bild
                                                
Colony (1999) Clayman (2000)
1.Embody The Invisible 1.Bullet Ride
2.Ordinary Story 2.Pinball Map
3.Scom 3.Only For The Weak
4.Colony 4.As The Future Repeats Today
5.Zombie Inc. 5.Square nothing
6.Pallar Anders Visa 6.Clayman
7.Coerced Coexistence     7.Satellites And Astronauts
8.Resin 8.Brush The Dust Away
9.Behind Space '99 9.Swim
10.Inspid 2000 10.Suburban Me
11.The New World 11.Another Day In Quicksand



ein Bildein Bild

Reroute To Remain (2002) Soundtrack To Your Escape (2004)
1.Reroute To Remain 1.F(r)iend
2.Sytem 2.The Quiet Place
3.Drifter 3.Dead Alone
4.Trigger 4.Touch Of Red
5.Cloud Connected 5.Like You Better Dead
6.Transparent 6.My Sweet Shadow
7.Dawn Of A New Day 7.Evil In A Closet
8.Ergonomic 8.In Search For I
9.Minus 9.Borders And Shading
10.Dismiss The Cynics 10.Superhero Of The Computer Rage
11.Free Fall 11.Dial 595-Excape
12.Dark Signs 12.Bottled
13.Metaphor  
14.Black & White  


ein Bild
Come Clarity (2006)
1.Take This Life
2.Leeches
3.Reflect The Storm
4.Dead End
5.Scream
6.Come Clarity
7.Vacuum
8.Pacing Death's Trail
9.Crawl Through Knives
10.Versus Terminus
11.Our Infinite Struggle
12.Vanishing Light
13.Your Bedtime Story Is Scaring Everyone
Musik Player  
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (17 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=