L.L.P.'s HP
Übersicht - paul.berka@freenet.de  
  Home
  Über mich und meine Freunde!
  Musikbands
  Jazz/World
  Metal/Rock
  => Black Metal
  => Death Metal
  => Doom Metal
  => Grindcore
  => Heavy Metal
  => Melodic Death Metal
  => New Metal
  => Power Metal
  => Progressive Metal
  => Speed Metal
  => Trash Metal
  => True Metal
  => Hard Rock
  => Progressive Rock
  => Crossover
  => Emocore
  => Gothic
  => Grunge
  => Hardcore
  => Metalcore
  => Punk Rock
  => Ska Punk
  Gästebuch
  Counter
  Umfrage
Black Metal
Black Metal entstand hauptsächlich in den Anfangsjahren der 90er. Doch auch zuvor spielten schon Bands wie Bathory Black Metal. 1984 erschien das gleichnamige Debut, welches vieles vom bekannten Black Metal ausmachte. Freilich prägte Venom den Namen unter welchem das Genre agiert. Doch oftmals ist Black Metal viel mehr Black denn Metal. Venom, Celtic Frost usw. sind ein zweischneidiges Schwert. Manche sehen sie als Begründer des Black Metals aufgrund ihrer zum Teil prägenden und genre-ähnlichen Musik, andere wiederum sehen da noch nicht den Black Metal vertreten. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass heute auch eher Bands wie Burzum, Darkthrone, Immortal und Mayhem das Gros der heute aktiven Gruppen beeinflusst haben.

Lyrisch ging es zunächst um Satanismus und die Ablehnung des Christentums, doch die Palette wurde stetig vergrößert. Nicht nur, dass heute über jedes negative Gefühl, die Natur mit all ihren Facetten, alte, längst vergangene Zeiten und sogar Abwasserkanäle gesungen wird, auch dürfen vielmals Bücher herhalten. Das bekannteste davon stammt jedoch meist aus der Feder von Tolkien. So breit wie die Themenfelder, so viele unterschiedlich agierende Bands gibt es auch. Marduk ist wohl mit das bekannteste Beispiel für niederwalzenden Black Metal, doch es geht auch anders. Xasthur beispielsweise ist sehr schleppend, düster. Andere Gruppen sind wieder anders, sie unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht.

Markant war früher die wohl recht räudige Produktion. Auch heute wird vieles so produziert um authentisch zu wirken und es passt auch zu manchen Veröffentlichungen einfach gut. Doch heute sind selbst Demos teils sehr stark produziert, manche Alben von Bands sind gar episch aufgemacht und erfahren auch diese Qualität. So oder so entwickelt sich Black Metal aber weiter, man siehe nur Emperor und Ihsahn.
Aber was macht Black Metal genau aus neben misanthropischen, satanistischen usw. Inhalten? Möchte man die Musik in Worte fassen, so fängt man beim Gesang an. Dieser ist hier oft ein Gekrächze oder Geschrei. Früher hätte man sich auf monotone Riffs beschränkt,das ist heute nicht mehr nur der Fall, war jedoch kennzeichnend bzw. wird auch heute noch gern mit Black Metal in Verbindung gebracht. Double Bass und Blastbeat kommt oft hinzu. Manche Gruppen benutzen auch ein Keyboard, welches von wiederum anderen strikt abgelehnt wird. Ausserdem natürlich Tremolo Picking, was im Black Metal in hohem Maße vorkommt und höhere Tonlagen als zum Beispiel im Death Metal. Das wäre die Musik im Kern.

Genre´s
Musik Player  
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (19 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=